Fachbereich 21

Der Fachbereich 21 unterstützt niedersächsische Schulen bei der Durchführung von internen und Selbst-Evaluationen und führt systematische Evaluationen zur Qualitätssicherung und -entwicklung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durch. Der wissenschaftliche Dienst im FB 21 erarbeitet Evaluationsstudien im Auftrag des Kultusministeriums nach wissenschaftlichen Standards.

Unterstützung schulinterner (Selbst-) Evaluationen

Öffentliche Niedersächsische Schulen des allgemein bildenden und berufsbildenden Bereichs erhalten vom FB 21 des NLQ Unterstützungsleistungen und -angebote zur Planung, Durchführung und Auswertung von Befragungen für interne Evaluationen und Selbstevaluationen.

Lesen Sie mehr

feedbackportal-ni.de

Feedbackportal (abS)

Das Feedbackportal bietet Lehrkräften die Möglichkeit, mit validen Instrumenten und geringem Aufwand Feedbackbefragungen zu ihrem Unterricht bei Schülerinnen und Schülern durchzuführen.

Lesen Sie mehr

Arbeitsbereich-BBS

Im Arbeitsbereich-BBS sind Angebote zur Schulqualität für öffentliche berufsbildende Schulen gebündelt. Hier finden sich Instrumente zur Selbstbewertung nach dem Kernaufgabenmodell (SebeiSch-BBS), Befragungen von Schülerinnen und Schülern (SchüBe-BBS), Lehrkräftebefragung (LeBe-BBS) und Unterrichtsbeobachtung (UB-BBS).

Lesen Sie mehr

Veranstaltungsevaluation

Im Rahmen der Fort- und Weiterbildung des Personals im niedersächsischen Schulwesen (lehrend, leitend, administrativ) werden systematische Evaluationen zur Qualitätssicherung und -entwicklung durchgeführt.

Lesen Sie mehr

Generierung und Bereitstellung von Steuerungswissen

Zur Bereitstellung von Steuerungswissen werden vom wissenschaftlichen Dienst Evaluationsstudien von Schul- und Unterrichtsprojekten im Auftrag des Kultusministeriums umgesetzt.

Lesen Sie mehr

Fachbereichsleiter FB 21

Dr. Peter Knorn

Letzte Änderung: 27.10.2021

Drucken
zum Seitenanfang