Säuren 2

Das Material erarbeitet die Definition von Säuren. Es werden alle gängigen Online-Medien vorgestellt. Die Aufgaben eignen sich für den Unterricht im Fach Chemie der neunten Klasse an Haupt-, Real-, und Oberschulen.

Die verlinkten Webinhalte sind inhaltlich überprüft. Die Hinweise richten sich an begleitende Erwachsene.

Phase1: Einstieg und Erarbeitung

1. Recherchiere die Summenformel von folgenden Säuren: Salzsäure, Schwefelsäure, Phosphorsäure

Frage: Welche Atom- Art ist in allen 3 Summenformeln der Säuren enthalten?

Hinweis: Sie finden im Schulbuch Ihres Kindes entsprechende Information zu den Summenformeln und zur Säuredefinition nach Arrhenius und Brönsted.

2. Arrhenius und Brönsted haben den Begriff der Säure definiert. Erarbeite dir im Text die Definition von Arrhenius und Brönsted und schreibe sie auf.

Frage: Worin besteht der Unterschied zwischen diesen beiden Definitionen?

Hinweis: Die SuS sollen Antworten möglichst in ganzen Sätzen formulieren.

3. Zur weiteren Erklärung von Arrhenius und Brönsted schau dir das Video an.

Aufgabe zum Video:

    • Nenne mindestens 5 Eigenschaften von Säuren.
    • Erkläre, warum unterschiedliche Säuren unterschiedlich stark sind und dadurch einen unterschiedlichen pH-Wert bei gleicher Konzentration haben.

Phase 2 Sicherung zum Thema Säuren (2)

  1. Hier kannst du in einem Lückentext überprüfen, ob du die Definition der Arrhenius und Brönsted Theorie richtig erarbeitet hast. Überprüfe den fertigen
    Text mit deinen Aufzeichnungen.
  2. Zur Überprüfung der Eigenschaften4 dient dieser Lückentext. Vergleiche anschließend deine Aufzeichnungen.
  3. Erstelle hier 5 die Reaktionsgleichungen für die Dissoziation der Säuren in Wasser nach Arrhenius und Brönsted.

Hinweis: Die fertigen Lückentexte können als Kontrolle und Ergänzung in die Mappe übernommen werden. Sie stellen die Lösung zu Phase 1 Erarbeitung dar.

 

Bereitgestellt von: Fachmoderation Chemie Sek. I, Niedersächsische Landesschulbehörde, 04.2020

Drucken
zum Seitenanfang